Die Weiterbildung zum Familien- und Konfliktberater richtet sich an Fachleute im psychosozialen und
medizinischen Bereich, Erzieher, Pädagogen, Mitarbeiter von Kinder-, Familien- und Seniorenzentren sowie an
Interessierte anderer Berufsgruppen. Auch für Führungskräfte, die vor der Herausforderung stehen, Teams zu
leiten und integrativ zu wirken und für alle, die Verantwortung für Mitarbeiter haben, ist dieser Kurs besonders
geeignet. Und auch wenn Sie gerade beruflich pausieren, ist eine Teilnahme durchaus sinnvoll und eröffnet Ihnen
neue Horizonte.

die Modelle der Positiven Psychotherapie als Strukturierungs- und Orientierungshilfen für den Beratungsprozess:

  • Erfahrungen mit Trauerarbeit, Gesundheitslehre und Krankheitslehre
  • vertieftes Verständnis in Kommunikationsprozesse
  • Gesprächsdynamiken steuern lernen
  • das Erlernen von Beratungsgesprächen
  • durch supervidierte Selbstreflexion stabile Beratungskompetenz aufzubauen
  • situative Ansätze in der Beratung: Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • konstruktive Konfliktbewältigung
  • Grundlagen des Stressmanagement und einer gelungenen Work-Life-Balance
  • Umgang mit Analogien, Sprachbildern und Geschichten im Beratungsprozess
  • Einsetzen des „positiven Eigensinn“ zur Selbstentwicklung
  • Integration der Sinndimension als wesentliche Motivationsgrundlage

Unter diesem ganzheitlichen Aspekt werden Konflikte, Krisen und Krankheiten positiv gedeutet, um ihren Sinn für
den Betroffenen erkennbar zu machen. Mit Hilfe von Geschichten, Mythen, Märchen, Analogien und Weisheiten
aus verschiedenen Kulturen wird ein emotionaler Zugang zu den eigenen Problemen ermöglicht. Damit erlangt der Betroffene die Grundlage für einen wirklich konstruktiven Lösungsweges seines Konfliktes, seiner Krise oder seiner
durch Krankheit beeinträchtigten Lebenssituation im Sinne der Salutogenese (Lehre von der Gesunderhaltung).
Die Grundlage der Weiterbildung stellt die Positive Psychotherapie nach Prof. Dr. Nossrat Peseschkian dar, die
sich seit mehr als 40 Jahren als höchst wirksam und hilfreich im Kontext von Therapie und Beratung erwiesen hat.

Dozenten

Die Dozenten sind Ärzte, Diplom-Psychologen, Diplom-Pädagogen und Psychotherapeuten, die auch vom Weltverband der Positiven und Transkulturellen Psychotherapie (WAPP) e.V. als Basic- bzw. Master-Trainer akkreditiert sind. Sie verfügen über umfangreiche Erfahrung in Praxis und Lehre.

Weitere Informationen zum Download

Einführungsseminar Fortbildung 2018
Einführungssminar Weiterbildungsangebot 2018

Beraterkurs Flyer Allgemein
Beraterkurs Flyer Allgemein

Beraterkursinfo 2018
Beraterkursinfo 2018

Modulplan 2018
Beraterkursmodulplan 2018

Bildergalerie zum Beraterkurs