Die Grundlagen der Positiven Psychotherapie dienen als Strukturierungs- und Orientierungshilfen für den Beratungsprozess:

  • vertieftes Verständnis in Kommunikationsprozesse
  • Gesprächsdynamiken steuern lernen
  • Beratungs- und Coachinggespräche erfolgreich führen
  • durch supervidierte Selbstreflexion stabile Beratungs- und Coachingkompetenz aufbauen
  • situative Ansätze in der Beratung/im Life-Coaching: Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • konstruktive Konfliktbewältigung
  • Grundlagen des Stressmanagement und einer gelungenen Work-Life-Balance
  • Umgang mit Analogien, Sprachbildern und Geschichten im Beratungs- und Life-Coachingprozess
  • Integration der Sinndimension als wesentliche Motivationsgrundlage
  • Erfahrungen mit Trauerarbeit, Gesundheitslehre und Krankheitslehre

Unter diesem ganzheitlichen Aspekt werden Konflikte, Krisen und Krankheiten positiv gedeutet, um ihren Sinn für
den Betroffenen erkennbar zu machen. Mit Hilfe von Geschichten, Märchen, Analogien und Weisheiten
aus verschiedenen Kulturen wird ein emotionaler Zugang zu den eigenen Problemen ermöglicht. Damit erlangt der Ratsuchende die Grundlage für einen konstruktiven Lösungsweg aus dem aktuellen Konflikt oder Krise.
Die Grundlage der Weiterbildung stellt die Positive Psychotherapie nach Prof. Dr. Nossrat Peseschkian dar, die
sich seit mehr als 40 Jahren als höchst wirksam und hilfreich im Kontext von Therapie und Beratung erwiesen hat.

Dozenten

Die Dozenten sind Ärzte, Diplom-Psychologen, Diplom-Pädagogen und Psychotherapeuten, die auch vom Weltverband der Positiven und Transkulturellen Psychotherapie (WAPP) e.V. als Basic- bzw. Master-Trainer akkreditiert sind. Sie verfügen über umfangreiche Erfahrung in Praxis und Lehre.

Infobroschüre Berater und Life-Coach 2020

Modulplan zur Weiterbildung

Anmeldungsformular Berater und Life-Coach 2020

Zu den Testimonials unserer Absolventen