Preisträger des PPT

Die Prof. Peseschkian Stiftung – Internationale Akademie für Positive und Transkulturelle Psychotherapie – vergibt anlässlich der Weltkongresse der PPT den Positive Psychotherapie Preis. Gewürdigt werden damit Verdienste in der Förderung der Positiven und Transkulturellen Psychotherapie, wie zum Beispiel durch wissenschaftliche Arbeit, Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs auf dem Gebiet der Positiven und Transkulturellen Psychotherapie. Der Preise wurde erstmals im Juli 2000 anlässlich des 2. Weltkongresses für Positive Psychotherapie in Wiesbaden verliehen.

 

Bisherige Preisträger

Arno Remmers, Facharzt (2000)
Dr. med. Hermann Kerger, Deutschland (2000)
Prof. Dr. Gaetano Benedetti, Schweiz (2000)
Prof. Dr. med. Raymond Battegay, Schweiz (2000)
Prof. Horst Rheindorf, Deutschland (2000)
Willi Köhler, Deutschland (2000) (†)

Arno Remmers, Facharzt (2003)
Dr. Vladimir Slabinsky, Russland (2003)
Prof. Hürol Fisiloglu, Türkei (2003)
Prof. Todorov, Bulgarien (2003)

Dr. Agnes und Dr. Bijan Ghaznavi (†), China/Schweiz (2007)
Dr. Gabriela Hum, Rumänien (2007)
Dr. Gunther Hübner, Deutschland (2007)
Dr. Maxim Goncharov, Russland (2007)
Prof. Dr. Iwanka Boncheva, Bulgarien (2007)
Prof. Dr. med. Raymond Battegay, Schweiz (2007)

Dipl. Psych. Christian Henrichs, M. phil., Deutschland (2010)
Dr. Ali Eryilmaz, Türkei (2010)
Dr. Elena Sakalo, Ukraine (2010)
Dr. med. Hamid Peseschkian, Deutschland (2010)
Dr. med. Heidi Rausch, Deutschland (2010)
Dr. med. Walburg Maric-Oehler, Deutschland (2010)
Melody Qu, China (2010)
Mr. Sci. Enver Cesko, Kossovo (2010)
Yuriy Kravchenko, Ukraine (2010)

Dr. med. Richard Werringloer, Deutschland (2017)
Helga Mengistu-Faust, Deutschland/Äthiopien (2017)
Mag. Dr. Johannes Okoro, Österreich (2017)

Dr. phil. Sheyda Rafat, Deutschland (2019)