Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lehrerfortbildung: Das Positive Menschenbild (Modul 1)

Mai 8 - Mai 9

Dozent: Dipl.-Psych. Peter Winkler

DAS POSITIVE MENSCHENBILD:

  • Die Bedeutung von Menschenbildern im schulischen Alltag
  • Reflexion über eigene Vorstellungen
  • Was traue ich mir und anderen zu; wie offen begegnen wir einander?
  • Ermutigen, statt zu entmutigen

 

Vertiefung – Übungen:

  • Was für Rollenklischees habe ich? Wie sehe ich mich selbst? Welche Bewertungsmaßstäbe liegen meinem Verhalten zugrunde? Wie sehe ich Menschen unterschiedlicher Kulturen?
  • Die Lehrer*-Schüler-Beziehung: Wie nehme ich meine Schüler wahr? Welche Erwartungshaltung habe ich? (Reaktionen auf Unpünktlichkeit, Unaufmerksamkeit, Unhöflichkeit, Arbeitsverweigerung etc.)
  • Beziehungsgestaltung im Schulalltag außerhalb des Unterrichts, insbesondere – das Menschenbild der Lehrer untereinander und – das Menschenbild in der Lehrer-Eltern-Beziehung
  • Selbstreflexion der Grundmuster eingefahrener Verhaltensweisen. Schwierige Situationen aus verschiedenen Perspektiven mit unterschiedlichen Reaktionsmöglichkeiten reflektieren – jeweils mit Spiegelungen durch andere (“Wie hätte ich auch anders reagieren können?”)

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 350,– EUR.

Unterrichtszeiten: freitags von 14.00 – 18.00 Uhr und samstags von 9.00 – 16.30 Uhr.

Details

Beginn:
Mai 8
Ende:
Mai 9

Veranstaltungsort

Prof. Peseschkian Stiftung
Langgase 38-40
Wiesbaden, 65183 Germany
+ Google Karte
Telefon:
0611- 3411674